„Let`s talk about us!“

Ein Projekttag zum Thema Kommunikation und Teamarbeit

Für Schüler_innen ab der 9. Klasse, Auszubildende in allen Ausbildungseinrichtungen und Ausbildungsjahren, FSJler_innen etc. 

 

Innerhalb von Gruppenprozessen und sozialer Interaktion ist Kommunikation von zentraler Bedeutung. Sie kann diese Prozesse konstruktiv oder destruktiv beeinflussen. Im Projekttag erkennen die Teilnehmenden Kommunikation als grundlegende Voraussetzung für Teamarbeit an.

Dabei erfahren sie zunächst, wie vielfältig unsere Kommunikation im Alltag ist. Das Wissen, dass wir Botschaften mit unterschiedlichen Interpretationen senden und empfangen, hilft, Missverständnisse aufzuklären oder auch zu vermeiden.

Welche Auswirkungen uncooles Verhalten und uncoole Kommunikation auf Menschen haben kann, wird anhand verschiedener Filmausschnitte von den Teilnehmenden diskutiert. Schließlich werden mit den Teilnehmenden verschiedene Instrumente und Techniken erarbeitet, die Kommunikation im Allgemeinen und in lebensnahen Alltagssituationen erleichtern.

Genauso wichtig ist es uns, dass den Teilnehmenden ihre eigenen Wünsche und Ressourcen bewusst sind. Diese sollten in einem Teamarbeitsprozess ebenso viel Stellenwert haben wie die Wünsche der anderen und gemeinsam gesetzte Ziele.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden anschließend in einer großen Kooperationsübung angewandt und vertieft. Dabei liegt der Fokus auf dem Empowerment der Einzelnen und ihrer Individualität sowie beim respektvollen und solidarischen Umgang miteinander.

Schlussendlich werden Organisationen und Organisationsformen vorgestellt, in denen sich Menschen in Gruppen zusammenschließen, um für ihre eigenen Interessen und Wünsche zu kämpfen und die Teilnehmenden motiviert, selbst in Gruppen aktiv zu werden.

 

1. Stunde: Kennenlernen im Team
2. Stunde: Kommunikation - überall
3. Stunde: Kommunikation - es läuft nicht immer alles rund!
4. Stunde: Sag mir, was du willst!
5. Stunde: Ab jetzt ins Team!
6. Stunde: Gemeinsam sind wir stark.